Architektur

architektur.jpg

Architektur

Der experimentelle Geist Aurovilles und die stetige Suche nach neuen Wegen und Ausdrucksformen spiegelt sich auch in der reichhaltigen und vielfältigen Architektur der Stadt wider. Grundgedanke ist, dem Ideal Aurovilles und dem sich entfaltenden neuen Bewusstsein in Harmonie mit Geist und Natur Form und Gestalt zu geben. Dabei werden in den individuellen und kollektiven Projekten sozio-ökonomische und Umweltbelange ebenso berücksichtigt wie Nachhaltigkeit und die klimatischen und soziologischen Rahmenbedingungen der Region.

Experimentiert wurde dabei mit einer Vielzahl von Materialien und Strukturen: mit Stroh- und Bambushäusern, sog. "Kapseln", festen Strukturen aus Beton- und Stahlbetonteilen und fortschrittlichen Bautechnologien (z.B. Erdtechnologie - Auroville Earth Institute), mit einzelnen Wohnhäusern, gemeinschaftlichen Wohnanlagen und öffentlichen Gebäuden. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf der Verwendung angepasster Bautechnologien, ökologischem Design und der Nutzung erneuerbarer Energien, der Integration in die natürliche Umgebung und Kosteneffizienz.